Toneinsatz, Ansprache

Aus Cladid-Wiki
(Weitergeleitet von Ansprache)

Der zuverlässige Toneinsatz und eine problemlose Ansprache einzelner Töne in allen Lagen und dynamischen Stufen bedingen ein fortgeschrittenes instrumentaltechnisches Können und bilden ein zentrales Fundament der Grundtechnik, zusammengefasst auf der Seite Artikulation.
Keith Stein[1] fordert das isolierte Entwickeln und Beherrschen der einzelnen Parameter der Klarinettentechnik, bevor eine saubere Ansprache mit der Zungenartikulation verbunden werden kann:

Beiträge der Interviewpartner

Instrumentaltechnische Umsetzung

Als spezifische Eigenart der Klarinette gilt, einen Ton "dal' nietete" entstehen zu lassen. Ron Odrich (2917)[2] nennt dazu als zwingende Voraussetzung, den Luftstrom durch eine höhere Zungenposition gleich vor dem Blatt in eine schnellstmögliche Geschwindigkeit zu formen, dies mit einer gleichzeitigen Öffnung des Rachens. Er bezieht sich dabei auf Leonardo da Vinci, Daniel Bernoulli und Giovanni Battista Venturi. Das kann durch ein einfaches Experiment erlebt werden: ändert sich beim Anblasen eines Tones die Position der Zungenspitze von tief (sie berührt die unter Zahnreihe) nach hoch (sie berührt fast die Spitze des Blattes), spricht der Ton auch im ppp an (siehe auch Rife, "...about sound production" 2019[3]).

Bedeutung im musikalischen Zusammenhang

Das Knowhow einer zuverlässigen Ansprache ist eine wichtige Voraussetzung um rhythmische Prägnanz, variantenreiche Artikulation und dynamisch-flexibles Spiel entwickeln zu können. Folgende Kriterien sind zu erfüllen:

  • Toneinsatz und Ansprache erfolgen zuverlässig in jeder Tonhöhe und Registerlage und in jeder dynamischen Stufe
  • Die Art der Ansprache – härter oder weicher, „aus dem nichts erklingend“ oder mit gewisser Schärfe – muss variabel sein und dem Charakter des Tonstückes angepasst werden.
  • Intonation und Klangfarbe sollen bereits im Moment der Ansprache stabil sein und sich nicht erst im weiteren Tonverlauf einpendeln.

Einzelnachweise

  1. Stein, Keith. 1958. The art of clarinet playing. Evanston, Ill: Summy-Birchard [1]
  2. Odrich, Ron (2017). Science in the Art of the Legato. The Clarinet 44/4 (September 2017) [2]
  3. Rife, Jerry (2019).An interview with Ron Odrich. The Clarinet 47/1 (December 2019)[3]