Klangsinn

Aus Cladid-Wiki

Der Klangsinn, einer der fünf Sinne des Menschen, muss als kritisch-auditive Wahrnehmung die zentrale Rolle beim Üben und Musizieren spielen. Dabei geht es um das kritische Vergleichen des soeben Gehörten mit der zuvor definierten eigenen Vorstellung des klanglichen Ereignisses.

Durch den Klangsinn werden Klangfarbe, Intonation, Dynamik, Artikulation in Wechselwirkung zwischen auditiver Wahrnehmung und Tiefensensibilität kritisch beurteilt und verfeinert.