Gerald Kraxberger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Cladid-Wiki
(Peter.mutter verschob die Seite Gerald Kraxberger nach Univ.Prof. Mag. Gerald Kraxberger und überschrieb dabei eine Weiterleitung)
 
Zeile 1: Zeile 1:
#WEITERLEITUNG [[Univ.Prof. Mag. Gerald Kraxberger]]
+
{{SORTIERUNG: Karxberger Gerald}}
 +
[[Kategorie:Autoren]]
 +
[[Kategorie:Clarinet-Didactics-Autoren]]
 +
Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger unterrichtet an der [https://www.bruckneruni.at/Universitaet Anton Bruckner Privatuniversität Linz].
 +
 
 +
===Beiträge von Gerald Kraxberger===
 +
 
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz|Interview Thema Grundtechnik]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Ansatzformung|Ansatzformung]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Fingertechnik|Fingertechnik]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Didaktischer Kanon|Didaktischer Kanon]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Klarinettistische Tradition|Klarinettistische Tradition]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Körperarbeit|Körperarbeit]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Schulung des Körperbewusstseins|Schulung des Körperbewusstseins]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Staccato|Staccato]]
 +
* [[Interview mit Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz#Übung „Luft auf Ton“|Übung „Luft auf Ton“]]
 +
 
 +
=='''CV Univ.Prof. Mag. Gerald Kraxberger'''==
 +
 
 +
1979 bis 1984 Besuch des Musikgymnasiums Linz und Klarinettenstudium am Brucknerkonservatorium bei Prof. Karl M. Kubizek. 1984 Matura und zeitgleich Abschluß der Instrumentallehrer-Ausbildung für Klarinette. Im Juni 1985 Reifeprüfung für Klarinette am Brucknerkonservatorium mit Auszeichnung.
 +
 
 +
1986 - 1991 Klarinettenstudium bei Prof. Peter Schmidl und Johann Hindler an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.
 +
Diplomprüfung im Konzertfach Klarinette mit Auszeichnung und Verleihung des Würdigungspreises des Unterrichtsministeriums. Unterrichtstätigkeit seit 1981, ab 1985 im oö. Landesmusikschulwerk.
 +
Seit 1988 Lehrer für Klarinette am Brucknerkonservatorium Linz. Besuch von Meisterkursen und Weiterbildung u.a. bei Sabine Meyer, Reiner Wehle, Eddie Daniels, Harry Sparnaay und Ernesto Molinari, sowie Kontaktstudium 1996/97 bei Prof. Wolfgang Meyer an der Musikhochschule Karlsruhe. 1996 Sponsion zum „Magister Artium“ an der Musikhochschule Wien. Seit Dezember 1997 Lehrauftrag für Klarinette und Didaktik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Im Zeitraum Oktober 1997 bis September 2004 Lehrauftrag für Klarinette und Didaktik des künstl. Hauptfaches an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Abteilung Blas- und Schlaginstrumente in der Musikpädagogik. Im Herbst 2004 Habilitation im Fach Klarinette an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.
 +
 
 +
Mit Beginn der Akkreditierung des Brucknerkonservatoriums Linz zur Anton Bruckner Privatuniversität Linz Leitung des Institutes Holzbläser, davor langjähriger Abteilungsleiter der Holzblasinstrumente.
 +
Künstlerische Tätigkeit: Solistisch und im Bereich Kammermusik u.a. im Ensemble Duo Diagonal, Ensemble Clarissma, oö. Bläsersolisten, Ensemble Octogon. Tonträgerproduktionen und Mitwirkung vor allem in folgenden Klangkörpern: Brucknerorchester Linz, Nö.Tonkünstlerorchester, Mozarteumorchester Salzburg, Camerata Salzburg, Festival Sinfonietta Linz sowie Österreichisches Ensemble für Neue Musik.

Version vom 31. Juli 2015, 14:54 Uhr

Univ. Prof. Mag. Gerald Kraxberger unterrichtet an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Beiträge von Gerald Kraxberger

CV Univ.Prof. Mag. Gerald Kraxberger

1979 bis 1984 Besuch des Musikgymnasiums Linz und Klarinettenstudium am Brucknerkonservatorium bei Prof. Karl M. Kubizek. 1984 Matura und zeitgleich Abschluß der Instrumentallehrer-Ausbildung für Klarinette. Im Juni 1985 Reifeprüfung für Klarinette am Brucknerkonservatorium mit Auszeichnung.

1986 - 1991 Klarinettenstudium bei Prof. Peter Schmidl und Johann Hindler an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Diplomprüfung im Konzertfach Klarinette mit Auszeichnung und Verleihung des Würdigungspreises des Unterrichtsministeriums. Unterrichtstätigkeit seit 1981, ab 1985 im oö. Landesmusikschulwerk. Seit 1988 Lehrer für Klarinette am Brucknerkonservatorium Linz. Besuch von Meisterkursen und Weiterbildung u.a. bei Sabine Meyer, Reiner Wehle, Eddie Daniels, Harry Sparnaay und Ernesto Molinari, sowie Kontaktstudium 1996/97 bei Prof. Wolfgang Meyer an der Musikhochschule Karlsruhe. 1996 Sponsion zum „Magister Artium“ an der Musikhochschule Wien. Seit Dezember 1997 Lehrauftrag für Klarinette und Didaktik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Im Zeitraum Oktober 1997 bis September 2004 Lehrauftrag für Klarinette und Didaktik des künstl. Hauptfaches an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Abteilung Blas- und Schlaginstrumente in der Musikpädagogik. Im Herbst 2004 Habilitation im Fach Klarinette an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Mit Beginn der Akkreditierung des Brucknerkonservatoriums Linz zur Anton Bruckner Privatuniversität Linz Leitung des Institutes Holzbläser, davor langjähriger Abteilungsleiter der Holzblasinstrumente. Künstlerische Tätigkeit: Solistisch und im Bereich Kammermusik u.a. im Ensemble Duo Diagonal, Ensemble Clarissma, oö. Bläsersolisten, Ensemble Octogon. Tonträgerproduktionen und Mitwirkung vor allem in folgenden Klangkörpern: Brucknerorchester Linz, Nö.Tonkünstlerorchester, Mozarteumorchester Salzburg, Camerata Salzburg, Festival Sinfonietta Linz sowie Österreichisches Ensemble für Neue Musik.