Stiftung Heiliger Geist – Lösung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Controlling-Wiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Lösungsvorschläge handelt. Es können auch weitere Lösungen denkbar sein. == Lösungsvorschläge == # Das Umwe…“)
 
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Lösungsvorschläge ==
 
== Lösungsvorschläge ==
  
# Das Umweltcontrolling soll das Umweltmanagementsystem unterstützen. Mit der zur Verfügung Stellung der erforderlichen Datenbasis soll das Management der Stiftung die Umweltauswirkungen zielgerichteter steuern.
+
# Das Umweltcontrolling soll das Umweltmanagementsystem unterstützen. Mit dem zur Verfügung stellen der erforderlichen Datenbasis soll das Management der Stiftung die Umweltauswirkungen zielgerichteter steuern.
 
# Es sollte möglichst keine parallele Controlling-Organisation geschaffen werden. Das Umweltcontrolling könnte einen Bereich des bereits bestehenden Gesamtcontrollings darstellen.
 
# Es sollte möglichst keine parallele Controlling-Organisation geschaffen werden. Das Umweltcontrolling könnte einen Bereich des bereits bestehenden Gesamtcontrollings darstellen.
 
# Ja, beispielsweise mit der ISO 14040 Norm.
 
# Ja, beispielsweise mit der ISO 14040 Norm.

Aktuelle Version vom 19. Januar 2017, 22:08 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Lösungsvorschläge handelt. Es können auch weitere Lösungen denkbar sein.

Lösungsvorschläge

  1. Das Umweltcontrolling soll das Umweltmanagementsystem unterstützen. Mit dem zur Verfügung stellen der erforderlichen Datenbasis soll das Management der Stiftung die Umweltauswirkungen zielgerichteter steuern.
  2. Es sollte möglichst keine parallele Controlling-Organisation geschaffen werden. Das Umweltcontrolling könnte einen Bereich des bereits bestehenden Gesamtcontrollings darstellen.
  3. Ja, beispielsweise mit der ISO 14040 Norm.
  4. Die Kosten des Umweltverbrauches sollten auch erfasst werden. Die kosten sollten monetär bewertet werden und in die jährliche Budgetierung und quartalsweise Hochrechnung des Gesamtcontrollings einfliessen.
  5. Folgende zwei Kennzahlen könnten denkbar sein:

Restabfallaufkommen je betreute Person

Wie kann diese Kennzahl gesenkt werden? Lassen sich Optimierungen im Bereich der Materialverwendung in der Pflege erzielen?

Verbrauchtes Benzin pro Fahrzeug

Wie kann diese Kennzahl gesenkt werden? Lassen sich Optimierungen im Bereich der Fahrzeugflotte erzielen? Könnten gewisse Transporte optimiert werden?


Fallstudie: Stiftung Heiliger Geist – Umweltcontrolling
Grundlagen: Umweltcontrolling