Taxmedia AG – Anwendung Tax Conversions: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Controlling-Wiki
Zeile 8: Zeile 8:
 
der Taxmedia AG per 31.12.2014. Gehen Sie dabei von einem Pauschalsteuersatz von 30% aus und runden Sie die Beträge jeweils auf ganze Zahlen. Folgende Informationen der Taxmedia AG sind vorhanden:
 
der Taxmedia AG per 31.12.2014. Gehen Sie dabei von einem Pauschalsteuersatz von 30% aus und runden Sie die Beträge jeweils auf ganze Zahlen. Folgende Informationen der Taxmedia AG sind vorhanden:
  
 
+
*
 +
{| class="wikitable"
 +
|-
 +
! Net Operating Asset (NOA) !! 2014 !! 2015
 +
|-
 +
| Bilanzsumme || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| - Operating Conversions || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| +/- Funding Conversions || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| + Shareholder Conversions || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| - aktive latente Steuern || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| = NOA (per 31.12.14) || Beispiel || Beispiel
 +
|-
 +
| NOA (per 01.01.15) || Beispiel || Beispiel
 +
|}
  
 
[[Taxmedia AG – Lösung]]
 
[[Taxmedia AG – Lösung]]

Version vom 21. November 2015, 20:16 Uhr

Taxmedia AG - Bilanz und Erfolgsrechnung
Taxmedia AG - Weitere Angaben

Berechnen Sie

  • den Net Operating Asset (NOA)
  • die Cash Operating Taxes (COT)
  • den Net Operating Profit After Taxes (NOPAT)
  • den Fremdkapitalkostensatz nach Steuern

der Taxmedia AG per 31.12.2014. Gehen Sie dabei von einem Pauschalsteuersatz von 30% aus und runden Sie die Beträge jeweils auf ganze Zahlen. Folgende Informationen der Taxmedia AG sind vorhanden:

Net Operating Asset (NOA) 2014 2015
Bilanzsumme Beispiel Beispiel
- Operating Conversions Beispiel Beispiel
+/- Funding Conversions Beispiel Beispiel
+ Shareholder Conversions Beispiel Beispiel
- aktive latente Steuern Beispiel Beispiel
= NOA (per 31.12.14) Beispiel Beispiel
NOA (per 01.01.15) Beispiel Beispiel

Taxmedia AG – Lösung

Quelle

  • Hostettler (2002).